Kartoffeln anbauen

Nutzen Sie Ihre Gartenfläche optimal- Kartoffeln anbauen, so geht es!

Hat man vor den Garten perfekt zu nutzen, dann sollte mehr entstehen als die Erholungsecke. Die sinnvolle Gartennutzung besteht darin, den Garten mit Kartoffeln und anderen Gemüsesorten zu versehen. Neben der Erholungsecke könne beispielsweise eine Kartoffelecke angebaut werden.

Die Kartoffel ist perfekt, um im eigenen Garten angebaut zu werden. Die große Menge an unterschiedlichen Kartoffelsorten ist für den Garten ausreichend und man bekommt von fest-bis mehligkochend alle Sorten an Kartoffeln. Mit wenigen Utensilien kann der Garten schnell zum Feld umfunktioniert werden.

Mehr als 50 Kilo konsumiert jeder Deutschen in einem Jahr an Kartoffeln. Da ist es doch sinnvoll die eigenen Kartoffeln im Garten zu haben. Wann und wie Sie die Kartoffelknolle anbauen und Ernten müssen verraten wir Ihnen.

Kartoffeln richtig pflanzen

Beim Anbau ist darauf zu achten, dass Sie die Saatkartoffel erst setzen wenn ausreichend warme Temperaturen vorhanden sind.Einen genauen Zeitpunkt kann man hier also nicht benennen. Als Richtlinie kann man sich aber an eine Bodentemperatur von 9 Grad richten. Eine Bodentempertur von 9 Grad ist zumempfehlen.

Sollten Sie bereits Setzkartoffeln besitzen, lagern Sie diese in einem dunklen Raum. So optimieren Sie die Zeit zum keimen für die Knolle. Sicherlich Fragen Sie sich nun warum die Kartoffeln eine Keimzeit benötigen Kartoffeln mit extra Keimzeit sind gesünder und nicht so anfällig. Vor dem Anbau sollte das Kartoffelgebiet umgegraben werden.

Setzen Sie nun die Kartoffel in die Erde. Rechnen Sie ungefähr mit 4-5 Knollen pro Quadratmeter. Anschließend die Kartoffeln mit Erde bedecken.

Häufen Sie die Kartoffeln an

Möchte man zahlreiche Ertragserfolge erwirtschaften, ist es bedeutsam die Kartoffeln anzuhäufen. Diese Arbeit sollte mitunter der vollständigen Anbauphase mehrfach aufgefrischt werden. Das Anhäufen der Kartoffeln ist eine bedeutsame Prozedur. Außerdem bringt das Anhäufen mehr Ernteerfolge.

Nutzen Sie zum Anhäufen die restliche Erde. Sind die Kartoffelpflanzen 20 Zentimeter gewachsen muss das Kartoffelanhäufen wiederholt werden. Unkraut dabei bitte entfernen. Versorgen Sie die Kartoffel im Wachstum mit Wasser.

Wie erntet man die Knolle am besten

Kartoffeln werden ungefähr drei Monate nach der Anpflanzung geerntet. In dieser Zeit legt die Pflanze eine Ruhephase ein. Zeichen für die Ruhepause ist das gelblich welkende Kraut an der Erdoberfläche. Ernten Sie an einem sonnigen Tag. heben Sie die Kartoffelknollen vorsichtig an die Erdoberfläche.

Anschließend die Kartoffelknollen, ohne Reinigung an einen kühlen und dunklen Ort legen und dort lagern. Lagern Sie keine kaputten oder beschädigten Kartoffeln, das führt zur Schimmelbildung.

Written By admin