Eine große Hilfe im Alter – Der Treppenlift

Ein Treppenlift wird sehr selten von einer Krankenkasse bezahlt und die Anschaffung ist teuer. Dennoch erleichtern diese das alltägliche Leben von alten oder behinderten Menschen. Mit einem Treppenlift behalten sie ihre Mobilität und die Selbstständigkeit. Der Lift und der Einbau müssen zwar in den meisten Fällen selber bezahlt werden, doch er verbessert die Lebensqualität ungemein.

Er ermöglicht einem älteren Menschen, der die Stufen nicht mehr alleine bezwingen kann, dass er seine gewohnte Umgebung nicht aufgeben muss. Ihnen fällt es besonders schwer, sich an neue Räumlichkeiten zu gewöhnen.

Es gibt sie in zwei Ausführungen

Es gibt zwei verschiedene Arten von einem Treppenlift. Der Sitz Lift und der Stehlift. Der Erste ist mit einem Sitz ausgestattet und auf Wunsch gibt es auch noch eine Arm- und eine Rückenlehne. Er eignet sich besonders für Menschen, die unter einer Erkrankung der Gelenke leiden. Auch für Rollstuhlfahrer sind diese Sitzlifte bestens verwendbar.

Der Stehlift ist für Personen, die sich noch zu einem gewissen Grad selber fortbewegen können. Aber auch Gegenstände wie Kartons oder Einkäufe können mit ihm ohne große Anstrengung befördert werden. Bei ihm ist der Vorteil, dass er an einer Treppe genauso gut befestigt werden kann, wie an einer Wand. Für den Sitz Lift ist eine Treppe unbedingt erforderlich.

Die Preise variieren stark

Für welchen Treppen Lift man sich letztendlich entscheidet hängt oft vom Preis ab. Hier sollten vorher Informationen eingeholt werden, da sich Preise und Leistungen sehr unterscheiden. Wichtig für eine Anschaffung ist sicher auch, wie die Garantie- und Serviceleistungen der Anbieter sich gestalten. Einige Firmen berechnen nämlich den Einbau gesondert und bei anderen ist er in der Gesamtrechnung schon enthalten. Da es sich hier um ein kostspieliges Projekt handelt, sollte vorher genau geprüft werden, für welche Firma man sich entscheidet.

Was jetzt genau ein Treppenlift kostet, kann nicht genau berechnet werden, da dieser von einigen Faktoren abhängt. Jede Treppe ist anders und so variieren auch die Kosten für einen Einbau. Treppenlifte für eine Treppe mit Kurven sind natürlich teurer wie für eine gerade Treppe. Die Durchschnittspreise liegen je nach Anbieter für einen neuen Lift zwischen 3.500 und 15.000 Euro. Es gibt jedoch die Möglichkeit auch einen gebrauchten zu erwerben. Hier hilft das Internet weiter, um einen günstigen Treppenlift zu bekommen.

Written By admin